Skip to main content

Skifahren in Alpsee

Der große Alpsee ist der größte Natursee im Allgäu und befindet sich bei Immenstadt im südwestlichen Bayern. Er liegt inmitten einer idyllischen Landschaft und ist umgeben von imposanten Bergen. Die gesamte Region um den Alpsee bietet den Urlaubern besonders im Winter eine Vielzahl an Aktivitäten.

Skifahren und Snowboarden

Eingefleischte Skifahrer und ambitionierte Snowboarder kommen im Alpsee- Skizirkus, bei der Thalerhöhe und der Mittagbahn voll auf ihre Kosten. Im Alpsee-Skizirkus stehen 2 Schlepplifte, sowie ein Übungslift und Pisten in allen Schwierigkeitsstufen auf einer Länge von 19 km zur Verfügung.

Ein wahres Paradies finden die Snowboarder in einem Fun Park an der Mittagbahn. Hier bringen 3 Schlepplifte die Besucher auf den Berg, damit diese den Hang auf insgesamt 20 Kilometern Piste in leichtem, mittlerem oder schwerem Schwierigkeitsgrad hinunter wedeln können. In dieser Region kann man zudem mit einem Snowbike enormen Spaß haben. Eine Schneebar lädt außerdem alle zum Ausruhen und Verweilen ein. Auch für die kleinen Urlauber wird hier manches geboten. So stehen unter anderem eine spannende Winterolympiade und ein zeitvertreibender Iglubau auf dem Programm.


Für die Anfänger unter den Skibegeisterten bietet die Thalerhöhe 2 Schlepplifte und 1 Übungslift an, und verfügt über eine 4 km lange Piste in leichter Schwierigkeitsstufe. Auch anspruchsvolle Buckelpisten- und Tiefschneefahrten sind auf den Pisten möglich.

Langlaufmöglichkeiten

Wintersportler, die nichts mit rasanten Abfahrten anfangen können, stehen unzählige gut prärparierte Loipen zur Auswahl. Auf diese Weise kann man die idyllische Landschaft in vollen Zügen geniessen. Ein Loipenparadies vom Feinsten finden die Langläufer im Gebiet Knottenried-Diepholz. Auf insgesamt 23 Kilometern Länge in 1040 m Höhe werden hier Langlaufträume wahr. Nachtschwärmer haben die Gelegenheit, in Bühl am Alpsee auf einer gut beleuchteten Loipe ihre Kondition zu trainieren. In Rauhenzell wird sogar zeitweise eine Langlaufloipe speziell für die Senioren unter den Langläufern hergerichtet, und verspricht eine kaum anstrengende Tour durch die verschneite Winterlandschaft.

Alpsee in der Schweiz

Alpsee in der Schweiz ©iStockphoto/rsester

Eine regelrechte Superloipe für alle ausdauernden Loipenbegeisterte führt vom Alpsee bis zum 50 Kilometer entfernten Waldsee.
Diese Loipe ist allerdings nur den gut trainierten Sportlern zu empfehlen.

Rodeln

Für die weniger sportlich Aktiven gibt es ebenfalls ein reichhaltiges Angebot, um die verschneite Landschaft zu erobern. Dazu gehört selbstverständlich auch das Rodeln für groß und klein. In der Umgebung um den Alpsee finden sich mehrere Rodelbahnen, die sowohl zu Fuß oder – auf dem bequemeren Weg – mit einer Bergbahn erreicht werden können. Eine äußerst lange Naturrodelbahn begeistert alle Rodelfreunde bei der Mittagbahn auf einer Gesamtstrecke von über 5,2 Kilometern. Eine etwas kürzere, aber trotzdem imposante Rodelbahn hat auch die Alpsee – Bergwelt, die zwischen Immenstadt und Oberstaufen liegt, im Angebot. Auf dieser Bahn kann sogar bei Flutlicht gerodelt werden. Ansonsten sind mehrere kleine Rodelbahnen im gesamten Umkreis, wie Rettenberg, Kranzegg oder Imberg vorhanden.

In der Alpsee – Bergwelt stehen außerdem mehrere urige Hütte zur Einkehr bereit.

Rund um`s Eis

Möglichkeiten zum Eiskunstlaufen, Eisstockschiessen und andere Attraktionen auf dem rutschigen Element sind auf dem großen Alpsee, sowie in den verschiedenen ansässigen Eissporthallen gegeben. Ganz besonders die Freunde des Eisstockschiessens finden zahlreiche Naturbahnen in Immenstadt, Altstädten, Bühl und Blaichach vor.
Dazu gesellen sich die Eissporthalle in Sonthofen und der Natureisplatz Viehmarkt.

Wandern mit Schneeschuhen

Neben gemütlichen Wanderungen auf gepflegten und gut beschilderten Wanderwegen, hat man rund um den Alpsee vielfältige Gebiete, in denen man mit Schneeschuhen durch die romantisch, verschneite Winterlandschaft stapfen kann. Die etwas außergewöhnliche Schneeschuhwanderung führt mit Fackelschein zur sogenannten Bärenfalle, und wird dort angekommen mit einem traditionellen Kässpatzenessen belohnt. Ebenso gibt es eine Schneeschuhtour zum Reuterhof.

Apres Ski

Typische Apres Ski Möglichkeiten gibt es zwar nicht wirklich, aber in diversen Bistros und Pilsbars kann man ohne weiteres einen erlebnisreichen Tag ausklingen lassen.
Gemütliche und rustikale Restaurants und verschiedene Einkehrmöglichkeiten stehen zahlreich zur Verfügung und sorgen mit allerlei kulinarischen Gaumenfreuden für das leibliche Wohl der Gäste.

Unterkünfte

Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und ein Campingplatz für Wintercamper sind in der Umgebung um den Alpsee in allen Preiskategorien verfügbar.

Top Artikel in Skifahren in der Schweiz