Skip to main content

Skihallen in Deutschland

Viele Skibegeisterte können es kaum erwarten, bis die jährliche Skisaison eröffnet wird. Mittlerweile gibt es aber auch zahlreiche Skihallen, die die Wartezeit für alle Ungeduldigen unter den passionierten Skifahrern verkürzen. Hierbei handelt es sich um geschlossene Hallen mit Kunstschnee, verschiedenen Gefällen und modernen Skiliften, bzw. Sesselbahnen.

Skihalle in Neuss

Skihalle in Neuss ©TK

Diese Skioasen garantieren meist ganzjährig beste Voraussetzungen, um wetterunabhängig Ski fahren zu können. In Deutschland gibt es insgesamt fünf Skihallen, wobei eine weitere in der Budeshauptstadt Berlin geplant ist, und in den kommenden Jahren sicher noch einige hinzu kommen werden. Vor allem die Klimaveränderungen, die die beliebten Schneegebiete und Gletscher rasant schmelzen lassen, sind bei allen Skibegeisterten Grund genug, auf einen Besuch der Skihallen mit Kunstschnee und einer kontinuierlichen Temperatur, zurückzugreifen.

Die bisher vorhandenen Skihallen befinden sich in Neuss, Bottrop, Senftenberg/Hörlitz, Wittenburg und in Bispingen bei Hamburg. Die längste Skihalle der Welt mit rund 640m langer Abfahrtspiste steht in Bottrop im Ruhrgebiet. Hier wird neben verschiedenen Skikursen auch allerlei Action in den Sommermonaten geboten. Von Nordic Walking, über ein Oktoberfest auf dem Gipfel bis hin zu einem spannenden Hochseilklettergarten wird für reichlich Abwechslung gesorgt. In einem dazugehörenden Sportshop können alle benötigten Sprotartikel erworben werden.


Die modernste Skihalle Europas findet man in Bispingen bei Hamburg. Mit 300m langen und gut 100m breiten Pisten mit Gefällen zwischen 9 und 20% wird hier für jeden das Passende geboten. Ein 6er Lift macht das Skivergnügen perfekt. In Neuss öffnet die Jever Ski Halle ganzjährig ihre Pforten. Hier sorgen 3 moderne Skilifte, eine Vierersesselbahn mit Förderbandeinstieg und 2 Tellerlifte für großes Skivergnügen. Eine Piste mit 300m Länge und 60m Breite, sowie Pulverschnee lassen in dieser Halle jedes Skifahrerherz höher schlagen.

Der Snowfunpark in Wittenburg wartet mit einer 330 m langen und 80m breiten Hauptabfahrt auf, und bietet Pisten in verschiedensten Schwierigkeitsstufen. Die blau markierten Abfahrten mit etwa 10% Gefälle sind speziell für die Anfänger präpariert. Aber auch die Profis kommen auf den rot gekennzeichneten Pisten, die Gefälle mit bis zu 31% aufweisen, voll und ganz auf ihre Kosten.

Eine weitere Skihalle befindet sich in der Lausitz im Osten Deutschlands. In Senftenberg Hörlitz wird im Gegensatz zu anderen Skihallen zwar weniger an Platz geboten, was aber nichts an Spaß einbüßt. Mit 130m Länge und rund 40m Breite kann man auch hier wunderbar seinem winterlichen Hobby frönen. Mit Gefällen bis zu 25% kommt man in dieser Skihalle ebenso gut in Schwung. Ein zusätzlicher Funpark für alle Freeskier und Snowboarder sorgt für reichlich Skivergnügen. Aber auch für andere Freizeitattraktivitäten ist in dieser Skihalle bestens gesorgt. Neben Bowling und Schlittschuhlaufen im Winter, besteht hier die Möglichkeit, sich im Sommer mit Volleyballspielen und Badminton die Zeit zu vertreiben.

Top Artikel in Wintersport