Skip to main content

Skifahren in den Emiraten

Die Emirate sind durch das Öl sehr reich geworden. Geld spielt hier keine Rolle und so ist es auch kein Wunder, dass die aufwändigsten und teuersten Projekte verwirklicht werden. Natürlich denkt man zuerst an heiße Sonne, unendliche Wüste und malerische Dörfer. Aber ein Ski-Paradies? Ja, auch das gibt es in den Emiraten, Geld macht alles möglich. Die Scheichs sehen keinen Widerspruch zischen Wüstensand und Pulverschnee, alles ist möglich und auch alles wird möglich gemacht.

Skihallen in den Emiraten!

Mehrere Indoor-Skihallen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, die Hallen werden von Touristen und Einheimischen gleichermaßen genutzt. Die „Marina Mall“ in Abu Dhabi ist weltbekannt, aber auch in Dubai können Sie ein Schnee-Paradies finden. Die längste Piste ist 400 Meter lang und mit dem Lift geht es wieder hinauf. So können Skifahrer eine Abfahrt nach der anderen genießen, hier kommt jeder auf seine Kosten. Es ist bestimmt ein außergewöhnliches Urlaubsziel zum Skifahren, aber nur so können Sie die Wüste erleben und trotzdem Ihr Hobby ausüben.

Die Emirate planen sogar einen Outdoor-Skipark. Mitten in der Wüste soll ein Schneepark gebaut werden, der natürlich ständig gekühlt werden muss. So ist also nicht nur der Bau eines Skiparks sehr bemerkenswert, einzigartig sind auch die Energiekosten. Über den Energieaufwand gibt es jedoch keine Aussage, scheinbar wird in den Emiraten anders gerechnet.


Skifahren in der Wüste!

Der „Ski Dome“ liegt mitten in der „Mall of the Emirates“, es ist wohl das größte Shopping-Center der Welt. Hier können Sie eine aufregendes Ski-Erlebnis in die Tat umsetzen, die unterschiedlichen Pisten bieten hierfür die besten Voraussetzungen.

Skifahren in der Wüste ist ein ganz besonderes Vergnügen, draußen werden 40 Grad gemessen und in der Skihalle beträgt die Temperatur konstant minus 1 Grad. Sie haben rund 20.000 qm zur Verfügung, die Pisten sind mehrere hunderte Meter lang und der ganze Skipark ist ca. 60 Meter hoch. Die Abfahrten können Sie sich aussuchen, es sind unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade zu bewältigen. Auch für Kinder ist eine Ski-Abfahrt durchaus geeignet und wer sich gar nicht traut, der kann auch mit dem Schlitten die Piste hinunterrasen. Der Schneepark wurde ja schließlich für Touristen gebaut, hier können Sie sich mit Kindern vergnügen und auch Ihre Skifahrerkünste zeigen. Mehrere Bahnen stehen zu Abfahrten bereit und entspannt hinauf geht es wieder mit dem Schlepp- oder Sessellift. Wenn Sie den Lift nicht mögen, können Sie auch ein Förderband wählen, dieses Transportmittel bringt Sie ebenfalls wieder auf den „Gipfel“. In der Anlage befinden sich zwei Cafes, das „St. Moritz“ und das „Avalance Cafe“. Hier können Sie sich nach einer anstrengenden Abfahrt stärken, Sie werden gerne und gut bewirtet.

Das Skigebiet am Golf!

Dieses Skigebiet wurde 2005 eröffnet und ist mit künstlichem Schnee bestens versorgt. Hier fallen pro Nacht ca. 25 Tonnen und versorgen das größte Indoor-Skigebiet mit Eis und Schnee. Unter den Füßen knirscht es und der Himmel ist grau, wie bei einem Schneesturm. Sie denken wirklich, dass Sie sich in den Alpen befinden. Hier wird alles getan, damit Sie sich heimisch fühlen, Skifahren und Rodeln gehört mittlerweile zum Alltagsgeschäft. Wenn Sie keine Lust auf die Bretter haben, können Sie auch mit eine „Ringo“, also einem Autoreifen-Schlitten, die Abfahrt versuchen, hier ist alles erlaubt.

Skifahren in den Emiraten

Skifahren in den Emiraten ©iStockphoto/Paha_L

Die Ausrüstung!

Die gesamte Ausrüstung können Sie sich vor Ort leihen, zum Skifahren, Rodeln oder Ringo-Abfahrten ist genügend Kleidung vorhanden. Selbst Skier können Sie ausleihen, Sie brauchen Ihre eigene Ski-Ausrüstung wirklich nicht durch die Wüste zu schleppen. Natürlich kommen auch Einheimische, sie wollen einmal kalte Temperaturen hautnah erleben.

Diese Skihalle ist sehr modern und liegt unweit der „Mall of Emirats“, einem riesigen Einkaufzentrum, mit Cafes, Restaurants und Geschäften aller Art. Ein echtes Highlight dieser Anlage ist das Glasdach, das es den Besuchern erlaubt, hinein- und hinaus zu blicken. Freilich besuchen diese Halle meist nur Touristen, den Einheimischen sind die niedrigen Temperaturen mehr als suspekt. Aber neugierig sind sie trotzdem, manche ziehen sogar die Handschuhe nicht an, um die Kälte richtig zu spüren.

Unmittelbar daneben liegt ein Einkaufszentrum, das natürlich so gestaltet ist, dass es optisch zu der Skihalle passt. In den Restaurants werden österreichische, deutsche und schweizerische Spezialitäten angeboten, Sie fühlen sich wirklich wie bei Skifahren in den Bergen. Die Skihalle ist mittlerweile an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, Sie können dieses Skigebiet auch mit der Metro erreichen.

Sandboarding ist schon lange nicht mehr der Renner, die Urlauber zieht es mittlerweile in die „Mall“. Leider ist es nicht ganz billig die künstliche Skipiste zu besuchen, für zwei Stunden zahlen sie 100 bis 130 AED. Die Halle ist täglich bis 22 Uhr geöffnet, aber die Besucherzahl ist auf 1.500 Menschen gleichzeitig begrenzt. Im Wüstenstaat ist Skifahren angesagt, die Betreiber der Anlage rechnen mit 500.000 Besuchern im Jahr.

Reisen Sie ruhig in die Emirate, obwohl im Sommer oft 45 Grad herrschen. Wenn es Ihnen zu heiß wird, bleibt immer noch eine Abkühlung in der Skihalle. Das mag Ihnen im Moment etwas makaber vorkommen, ob Sie dieses Spektakel mögen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Jeder Besucher muss selbst entscheiden, ob die „unterkühlte“ Halle attraktiv ist, doch für arabische Familien ist Schnee etwas ganz Besonderes.

In Dubai ist alles möglich, auch das Skifahren ist keine Seltenheit mehr. Der Wintersport hat längst in Dubai Einzug gehalten, der Wüstenstaat hat mit dieser Skihalle eine Bereicherung mehr. Wintersport und Wüstenklima schließen sich nicht aus, die Emirate haben Skeptiker eines Bessern belehrt. In der Wüstenmetropole ist nichts unmöglich, auch wenn die Kosten geheim gehalten werden. Aber durch den anhaltenden Öl-Reichtum kann es sich Dubai leisten, eine Attraktion nach der anderen ins Leben zu rufen. Der Skipark ist eine davon und Sie können sie nutzen. Ob zum Skifahren, zum Rodeln oder zur Abfahrt mit einem Autoreifen, hier werden Sie viel Spaß haben, alleine oder mit der ganzen Familie.

Lernen Sie die Emirate kennen, das höchste Gebäude der Erde, die trockensten Wüsten der Welt und die funkelnden Glitzerfassaden der Städte. Die Emirate werden Ihnen Kontraste bieten, die Ihren Urlaub bestimmt unvergesslich machen. Nutzen Sie die vielen Freizeitmöglichkeiten, Skifahren gehört jetzt dazu. Ein Hotelzimmer ist wahrscheinlich schnell gefunden, Sie können ein Luxus-Hotel buchen, mit direktem Blick auf die Skipiste. Was wollen Sie mehr?

Top Artikel in Außergewöhnliche Skigebiete